Beispielsweise in der Unfall-Schaden-Reparatur ist es wichtig den richtigen Farbcode zu kennen. Der Farbcode des jeweiligen Automodells findet sich i.d.R. auf einem Typenschild das je nach Fahrzeughersteller an unterschiedlichen Stellen im Auto angebracht ist. Meist ist die Farbnummer aber auch im Serviceheft des Wagens oder auf einer Datenkarte die den Fahrzeugdokumenten beiliegt vermerkt.

Zur richtigen Farbmischung für eine Reparaturlackierung braucht man:

– Farbcode
– Fahrzeughersteller und -typ
– Baujahr des Fahrzeugs